.............................................


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/le.chocolat.chaud

Gratis bloggen bei
myblog.de





everything changes. always.

ein bild kann etwas verändern. ein bild kann dich verändern. deine einstellung. deine einstellung zu dir selbst.

 in meinem fall war es ein urlaubsfoto, das ich heute zu gesicht bekam. ich.bikini. NICHT gut.

es war vom august2009. ach ja, da war ich übrigens noch geschätzte 2 kg leichter. ich denk nicht gerne über solche dinge nach. aber dieses bild, DAS ZWINGT MICH DAZU.

okay gut. ich bin bereit. es sind so viele merkwürdige dinge geschehen heute, über dich ich nicht reden kann,will,soll.

aber fakt ist -

ich muss etwas ändern. 

JETZT.

 

das ist eine eigenschaft an mir, die ich wirklich HASSE. ich schiebe gerne alles WEIT WEIT weg. bis ich fast keine zeit mehr habe, es zu schaffen. wie man sieht. ich hatte schon andere bilder von august gesehen. aber ich habe es bis jetzt geschafft, das einfach auszublenden.

 

>.> ich brauche

ANSPORN. DISZIPLIN.UNDSOWEITER. wie ich diese wörter hasse :D:D

 

bis bald.

 

 

8.1.10 00:37


Werbung


also packen wir das wort fehlstart aus.

ich muss gleich wieder los, deshalb nur kurz, alles, was mir zu heute einfällt, ist fehlstart. und zwar so richtig. nun ja.

es war sonntag. familienessen, ihr wisst schon.

 

also starte ich umso OPTIMISTISCHER in die woche. haha. 

 

willkommen im konjunktiv, hier könnte alles so schön und einfach sein, nicht wahr. ich könnte es schaffen.^^

 

 

 

3.1.10 21:52


heiße schokolade.

heiße schokolade macht mich glücklich. ich bin süchtig nach ihr.

schokolade hat eine magische anziehungskraft auf mich, sie macht den unkontrollierbaren Teil in mir aus. 

Ich habe diesen Teil immer akzeptiert. bis jetzt.

 

Es wird immer ein Teil von mir sein, gestern, heute, morgen. Aber ich will dieses Unkontrollierte nicht, dieses Wehrlose, wehrlos gegen einen selbst. Diese Sucht. 

 Und heute will ich anfangen, loszulassen. Aber hier geht es nicht darum, auf etwas völlig zu verzichten. Man muss lernen, mit etwas zu leben. So wie mit einem ExFreund. Es ist nicht möglich, jemand völlig zu vergessen, er wird immer ein Teil von einem selbst bleiben, glaube ich.

Man muss diesen Teil akzeptieren, wenn man mit ihm abschließen will. Doch das alles ist so schön und leicht gesagt. 

Würde ich sonst einen Blog eröffnen, wenn mit einem Eintrag alles gesagt und umgesetzt wäre.

 

 

3.1.10 01:03





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung